Energieeffizientes Bauen mit Holz

Laub

Holz hat hervorragende Eigenschaften für den Bau von Wohnhäusern, die sich in der Konstruktion und Benutzung auswirken. Die hohe Festigkeit und Tragkraft bei dem geringen Eigengewicht sind nur einige Vorzüge des Naturmaterials. Wärmebrücken werden durch die geringe Wärmeleitung verhindert und dies spart natürlich Heizmaterial wie auch Heizkosten. In Gebieten mit Erdbebengefahr ist Holz das ideale Baumaterial, durch die Elastizität, die das Mitschwingen unterstützt und dadurch die Gebäude nicht so leicht zum Einsturz bringt wie Konstruktionen aus steifem Material. Holz ist durch seine innere Struktur ein dauerhafter Baustoff, wenn er richtig gepflegt wird. Selbst im Brandschutz erfüllt es alle Anforderungen und ist kein erhöhtes Sicherheitsrisiko, im Vergleich mit anderen üblichen Baumaterialien. Zusammengefasst stellen Holzhäuser ein Wohlbefinden an Räumlichkeit dar, durch ihre Natürlichkeit und guten Eigenschaften für den Hausbau. Im Folgenden soll auf dieser Seite auch auf Aspekte der Ressourcenschonung beim Bauen mit dem nachwachsenden Rohstoff Holz eingegangen werden.

Häuser mit Holzständerbauweise – Lebensdauer & Vorteile

17. Dezember 2014

Die Planung des eigenen Hauses ist für alle Bauherren mit einer Vielzahl von Entscheidungen verbunden. Eine der grundlegenden Fragen ist dabei die Beschaffenheit des zukünftigen Hauses. Die konventionelle Bauweise hat sich in unseren mitteleuropäischen Regionen seit Jahrhunderten bewährt. Wohnhäuser in Ziegelbauweise erleben häufig nach einhundert Jahren und mehr eine Renaissance durch eine Generalinstandsetzung. Gibt es aber auch eine alternative Bauweise, die sich immer mehr durchsetzt? Den ganzen Beitrag lesen »

Holzhäuser mit unabhängiger Solarstrom Erzeugung und Speicherung

26. März 2014

Unabhängige Solaranlage für ein GartenhausHolzhäuser, die sich autark per Solarstrom versorgen und diesen auch speichern, liegen absolut im Trend, denn hier werden mehrere ökologische Grundkonzepte miteinander verknüpft. Das beginnt mit dem Naturstoff Holz für die Erstellung, setzt sich über eine Passivhaus- beziehungsweise Niedrigenergiehaus-Bauweise fort und führt zwangsläufig zur Nutzung regenerativer Energien, unter denen die Solaranlagen imstande sind, das Haus tatsächlich zu energetischer Autarkie zu führen – wenn der Solarstrom gespeichert wird. Den ganzen Beitrag lesen »

Erhöhte Brandgefahr bei Holzhäusern?

19. November 2013

Dass Holzhäuser brandgefährdeter sind als andere Bauten, gehört zu den am meisten verbreiteten Vorurteilen unter Bauherren und Verkäufern von Massivhäusern. In Wahrheit unterscheidet sich die Brandgefährdung wenig, unter günstigen Umständen gilt ein Holzhaus sogar als brandsicherer gegenüber anderen Bauweisen. Den ganzen Beitrag lesen »

Neue EU-Forststrategie mit ganzheitlichem Ansatz

25. September 2013

Am 20. September 2013 hat die EU-Kommission eine neue Forststrategie verabschiedet, die einen mehr ganzheitlichen Ansatz als die Vorläuferkonzepte seit 1998 verfolgt. Die Wälder in den Staaten der Europäischen Union, die immerhin 40 Prozent von deren Fläche einnehmen, sind Umwelt- und Wirtschaftsfaktor zugleich, eine Forststrategie muss also klimatische und ökonomische Faktoren gleichermaßen beachten. Dieser Zielstellung soll die neue EU-Forststrategie gerecht werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Investment in Holz lukrativer als Aktien und Gold

28. Mai 2013

Die Wertanlage in Holz verspricht sehr hohe Renditen, die aufgrund der Wachstums- und Verarbeitungszyklen relativ krisenunabhängig fließen. Auch die Sicherheit der Anlage versprechen die Emittenten von Holzinvestments, die ihre Anteile schon seit Jahrzehnten ausgeben. Dass nachwachsende Rohstoffe ein Wachstumsmarkt sind, hat sich längst herumgesprochen. Den ganzen Beitrag lesen »

Holz im modernen Städtebau

13. Mai 2013

Holz spielt im modernen Städtebau eine immer wichtigere Rolle. Ressourcenschonung gehört im Jahr 2013 zum globalen Bewusstsein und bewirkt auch im Bauwesen ein Umdenken, das den Holzbau zum großen Hoffnungsträger umweltgerechten Bauens macht. Ermöglicht wurde das vor allem durch die Verbesserungen der letzten zwanzig Jahre im Lärm- und Brandschutz von Holzbauten sowie durch die computergestützte Berechnung inklusive moderner Fertigungsmethoden. Den ganzen Beitrag lesen »

Holzschindeln als moderner biologischer Baustoff

23. April 2013

Holzschindeln wirken für sich allein sehr ästhetisch, darüber hinaus fügen sie sich in eine umgebende Landschaft sehr harmonisch ein. Ihr Einsatz ist keinesfalls auf bestimmte Regionen, etwa alpenländische Gebiete, beschränkt. Vielmehr kommen Holzschindeln mit ihrer hohen Funktionalität heute in sämtlichen Destinationen sowie in der traditionellen wie modernen Architektur zum Einsatz. Sie stehen für eine sehr naturnahe Bauweise mit einem biologischen Baustoff. Den ganzen Beitrag lesen »

Das ClimaBalance-Haus – Der Weg aus der Heizkostenfalle

11. März 2013

„Wie hoch sind die Heizkosten bei einem Neubau?“ – „Wie weit werden diese in den kommenden Jahren noch steigen?“ – „Können wir oder unsere Kinder uns diese Kosten in Zukunft noch leisten?“ – „Und wie lange sind fossile Energieträger überhaupt noch verfügbar?“

Immer wieder hört man diese oder ähnliche Fragen von Bauherren, die derzeit auf der Suche nach einem Zuhause für ihre Familie verunsichert sind. Davon angespornt bieten die meisten Hausanbieter heute schon Niedrigenergiehäuser, Passivhäuser oder Effizienzhäuser an. Doch was davon macht Sinn? Was rentiert sich tatsächlich? Den ganzen Beitrag lesen »

Mehr Energieeffizienz mit dem es-Transformer

22. Februar 2013

Das seit dem Jahr 2000 gültige Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) rückt seither die Themen Energieverbrauch und -erzeugung sowie Energieeffizienz immer stärker ins öffentliche Bewusstsein, die Diskussion um die “Energiewende” hat eine brandaktuelle Dimension. Die Wirtschaft unternimmt enorme Anstrengungen, um den per EEG gesetzten Rahmenbedingungen nachzukommen, was nicht nur durch Einsparmaßnahmen, sondern verstärkt durch innovative Lösungen gelingt. Hierzu gehört das Energieoptimierungssystem „es-Transformer“, mit dem zunächst gewerbliche und demnächst auch private Verbraucher bei der Senkung des Stromverbrauchs unterstützt werden. Den ganzen Beitrag lesen »

Geothermale Energie zur Beheizung von Holzhäusern

24. Januar 2013

Holzhäuser, die natürlichste Form modernen Bauens, sollten auf ebenso naturnahe wie umweltbewusste Weise beheizt werden. Hier eignet sich hervorragend geothermale Energie, also die Nutzung der Erdwärme mit ihrer sauberen und ökologisch unbestrittenen Umwandlung der Wärmedifferenzen zwischen Erdreich und Oberfläche in Energie. Den ganzen Beitrag lesen »

Entwicklungen im Bereich moderne Holzwerkstoffe

19. Dezember 2012

Moderne Holzwerkstoffe entstehen durch innovative Technologien in der Herstellung und durch neue Wege bei der Kombination von Holz und Holzprodukten mit anderen Werkstoffen, die Platten und Halbzeuge mit hybriden Eigenschaften entstehen lassen. Den ganzen Beitrag lesen »

Die Entwicklung umweltfreundlicher Holzschutzmittel

15. November 2012

Holz als natürlicher und beliebter Werkstoff bedarf des Schutzes, um Häuser, Fenster, Türen, Möbel und Böden vorbeugend vor Verwitterung, Insektenbefall, Schimmel, Fäule, UV-Licht, Pilzen und Vermorschung zu bewahren. Erreicht wird das durch diverse Schutzverfahren wie Oberflächen- und Tiefenbehandlung, zu denen Tränken, Tauchen, Spritzen, Streichen, Kyanisierung und diverse Druckverfahren gehören. Damit Holzschutz umweltfreundlich geschieht, sind die eingesetzten Mittel entscheidend. Den ganzen Beitrag lesen »

« « Förderung von energieeffizientem Bauen durch die KfW